Mama! Jens wirft Stecken nach mir!

Was tu ich hier eigentlich? Langsam hab ich das Gefühl, vom Konformismus überrannt zu werden. Ich steh vor 12 Uhr mittags auf, guck „Germany’s next Topfmodel“, verabschiede mich von meinen Freunden nicht mehr mit „Viel Spaß“ sondern mit „Viel Erfolg!“ und jetzt beantworte ich auch noch so ein „Stöckchen“ – also eine Art Fragenkatalog-Epidemie, die in der BLOGOSPHÄRE, zu der ich jetzt auch noch gehöre, rege Verbreitung findet.

Naja, besser als einen Artikel über die mathematische Erklärung zu googles Pagerank zu lesen…

1. Was war damals der entscheidende Grund, mit dem Blogging anzufangen?
Ich war eines Abends mal in der Kommune 5 zu einem gemütlichen Glas Wein und einem Film mit (*kreisch*) Patrick Demsey (*/kreisch*) eingeladen. Als der Film endlich vorrüber war, kamen wir auf das Thema Blog.
Das muss mir irgendwie im Kopf geblieben sein, denn als ich mal 15 min Pause vom Thesis schreiben gemacht hab (ja, ohne Witz! Manchmal arbeite ich wirklich dran!), stand auch schon dieser hässliche Blog mit dem ersten Beitrag über die Sau und das Metallschwein. Mein Gedanke, als ich das realisiert hatte: „Hoppla!“

2. Hast du ein Lieblings-Weblog?
Den von meiner Freundin. Ich muss den mögen, sonst haut sie mich wieder!

3. Welches Weblog hältst du für maßlos überschätzt?
Ich halte alle Blogs für maßlos überschätzt!

4. Welches Weblog hältst du für total unterschätzt oder für zu unbekannt?
Meinen? Nee, ich fänd’s schön, wenn alle Leute nur noch den Bild-Blog lesen würden, statt „ihre Bildung aus der Bild“ (Urlaub / Felsenheimer / Gonzales 2007, Lied 4) zu beziehen.

5. Wenn du jetzt noch mal neu starten würdest, was würdest du ändern?
Nichts bevor ich einen billigen Webspace mit Datenbank hab… und Kohle um den zu bezahlen.

6. Würdest du überhaupt noch mal anfangen?
Mmmh… vielleicht. Weiss ich jetzt noch nicht. Kommt drauf an, ob in meinem Leben jemals noch was interessantes passiert :D

7. Was ist der Lieblings-Beitrag im deinem Blog?
Mal sehen… die Sau war tragisch, die Thai-Suppe eklig … der Beitrag über den Fallenbengel. Da ist ein tolles Bild dabei.

So. Ich hoffe, die Blogosphäre ist zufrieden. Ich werd den Stecken aber nicht weiterschmeissen. Es muss mit mir enden!
Danke an Jens für die Ablenkung :)


1 Antwort auf “Mama! Jens wirft Stecken nach mir!”


  1. 1 Catherine 06. Juni 2008 um 12:00 Uhr

    Ja, fein hast du apportiert. :)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.