Grapho-ge-logen

Ich wurde eben von Catherine genötigt, eine Handschriftanalyse im Internet durchzuführen. Tja, gut. Gesagt getan. Ich hab also den sinnfreien Text abgeschrieben und bin die Fragen durchgegangen. Das Ergebnis lautet:
*trommelwirbel*

*spannung*

*tusch!*

„Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

Er ist lebhaft und kontaktfreudig.
Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Er arbeitet sehr genau und zeichnet sich durch rationales, analytisches Denken aus.“

Dumm nur:
Ich bin gemächlich und sprech ungern fremde Menschen an.
Ich zeige kein Verständnis für die Belange anderer, wenn diese Belange total hirnverbrannt und doof sind.

Ich arbeite kreativ, schnell, unplanmässig und werde nur in Ausnahmefällen zum Perfektionist.

Die Antwort ist also nicht nur kurz, sondern auch grottenfalsch. Ich glaub ich lern jetzt mit Links zu schreiben, vielleicht entspricht diese Hand meiner Persönlichkeit ja mehr.

Nachtrag: Meine Mutter meint, die Auswertung sie korrekt. So sehr kennt sie mich also :)